Eine neue Prognose sagt gleichbleibende Studierendenzahlen bis zum Jahr 2030 voraus.
Das könnte auch für die Uni Marburg konstant hohe Studierendenzahlen bedeuten.
OBERHESSISCHE PRESSE, 21.03.2012
> DOWNLOAD PDF

Ein Marburger Wissenschaftler verglich die kulturelle Vielfalt der beiden mittelhessischen
Universitätsstädte Marburg und Gießen und kam zu einem klaren Ergebnis.
OBERHESSISCHE PRESSE, 10.02.2012
> DOWNLOAD PDF

Nach Großinvestitionen von der Deutschen Vermögensberatung und für den
Hauptbahnhof rollen im Marburger Norden auch weiterhin die Bagger.
OBERHESSISCHE PRESSE, 17.01.2012
> DOWNLOAD PDF

Aufgrund der absehbaren Entwicklungen in dem studentischen Wohnungsmarkt haben die
Firmen Depant Bauträger GmbG & Co KG (Gießen) und S+S Grundbesitz GmbH (Marburg)...
GIESSENER ANZEIGER, 17.12.2011
> DOWNLOAD PDF

Eine Rekordzahl an Studierenden meldet die Philipps-Universität zum Beginn des
Wintersemesters: Aktuellen Schätzungen zufolge wird die Zahl mehr als 22.500 betragen.
OBERHESSISCHE PRESSE, 17.10.2011
> DOWNLOAD PDF

Der letzte Weg für Erstsemester, die bislang noch keine eigene Wohnung gefunden
haben, führt zu einem von 67 Notquartieren des Marburger Studentenwerks.
OBERHESSISCHE PRESSE, 15.10.2011
> DOWNLOAD PDF

Der Wohnungsmarkt in Marburg und Umgebung boomt. Zum Start des Wintersemesters
benötigen mehr Studenten als in den vergangenen Jahren dringend Wohnungen.
OBERHESSISCHE PRESSE, 14.10.2011
> DOWNLOAD PDF

35 Millionen Euro will S+S Immobilien in drei weitere Großprojekte in der
Nordstadt investieren und ganz nebenbei das Image des Stadtteils aufpolieren....
OBERHESSISCHE PRESSE, 30.09.2011
> DOWNLOAD PDF

Stadt und Universität bereiten sich zum Wintersemester auf einen Studenten-
ansturm vor: Rund 1.000 Studierende mehr benötigen Wohnraum...
OBERHESSISCHE PRESSE, 13.08.2011
> DOWNLOAD PDF

Wegen des bevorstehenden Ansturms der Studierenden erhöht
die Hochschule die Zahl des Lehrpersonals....
OBERHESSISCHE PRESSE, 03.08.2011
> DOWNLOAD PDF